Die Krippe

Die Krippe bietet 20 Kindern einen Betreuungsplatz. Für zehn Kinder steht ein Platz für eine erweiterte Vormittagsbetreuung zur Verfügung, zehn weitere Kinder können in den Nachmittagsstunden die Einrichtung nutzen. Für Eltern werden so zuverlässige Freiräume geschaffen, um einen raschen Wiedereinstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.

Öffnungszeiten

Vormittagsgruppe
7.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Nachmittagsgruppe
13.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Die Krippe bleibt drei Wochen im Sommer, zwei Wochen im Winter und an Brückentagen geschlossen.

Anmeldung

Wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten, rufen Sie uns an und kommen Sie vorbei, um sich selbst einen Eindruck von unserer Einrichtung zu verschaffen. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Konzept

Eine sorgfältige individuelle Eingewöhnungsphase sorgt für große Zufriedenheit bei den Kindern und den Eltern. In der Einrichtung werden die Kinder altersgerecht gefördert. Dabei werden unterschiedliche Bereiche berücksichtigt wie: die soziale Kompetenz, die Sprache, die Wahrnehmung, die kognitiven Fähigkeiten, die Grob- und Feinmotorik sowie lebenspraktische Fähigkeiten der Kinder.

Aktivitäten der Gruppen werden auf den Lauf der Jahreszeiten abgestimmt. So wird im Frühjahr zum Thema Ostern gebastelt und gemalt, im Sommer findet ein gemeinsamer Ausflug zu einem Bauernhof statt, der in den Gruppen intensiv vorbereitet wird. Im Herbst bietet das Laternenfest Anlass zum Basteln und Singen und im Winter halten Kälte und Schnee die nötigen Anreize für eine intensive Beschäftigung mit verschiedenen Materialien bereit. Die Faschingszeit bietet die Möglichkeit zur Verkleidung und gibt Anlass für eine Faschingsfeier.

Natürlich wird auch immer viel gesungen, gelesen, getanzt und gelacht.

Kommunikation

Die Eltern werden regelmäßig von den Erzieherinnen über die Aktivitäten und Fortschritte der Kinder informiert. Nicht nur die Bring- und Abholzeiten werden für einen kurzen Austausch genutzt. Mehrere pädagogische Elternabende im Jahr tragen zu einer guten Transparenz ebenso bei wie ein Elternsprechtag, der im Mai eines jeden Jahres stattfindet.